Risco del Paso

 
Lasche Flyout Menü
Aus Windsurfen, Kitesurfen, Surfschulen und Surfreisen | spotnetz.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Windsurfen und Kitesurfen am Risco del Paso auf Fuerteventura

Surfen, Windsurfen, Kitesurfen am Risco del Paso

Surfrevier Risco del Paso und Spotbeschreibung

Dieser Spot ist nur den Windsurfern vorbehalten und Kiten ist hier verboten! Kiter laufen entweder ein gutes Stück nach Norden oder weichen direkt nach Sotavento oder Matas Blancas aus.

Am Risco del Paso beginnt ein etwa 6 Kilometer langer Strandabschnitt, der bei Flut zu einer riesigen stehtiefen Lagune volläuft und bei Ebbe wiederum trocken liegt. Der Lagunenzulauf befindet sich hier in Risco del Paso und der Strand macht einen Knick nach Westen, so dass eine Art Landzunge entsteht, an der sich eine ansprechende Welle bilden kann.

Anfänger bleiben einfach in der stehtiefen Lagune vor dem Surfcenter von René Egli, während Freerider und auch Wellenfreunde über die entstehende Sandbank hinaus surfen. Der gesamte Bereich liegt im Einfluss eines Düseneffektes, der den Nordost-Passat durch einen Einschnitt im bergigen Hinterland in Höhe von Sotavento auf Nordwest umlenkt und verstärkt. Dieser Effekt ist auch am Risco del Paso noch deutlich zu spüren und der Wind kommt in den Sommermonaten zumeist sideoffshore von links. Erst im Winter lässt die Starkwindhäufigkeit etwas nach, reicht aber immernoch für beachtliche Statistiken.

Der Nordwind baut in der Bucht von Sotavento und Costa Calma eine Windwelle auf, die bei Risco del Paso bis zu 2 m hoch werden kann und in der Verlängerung der Sandbank in schönen sauberen und steilen Lines Richtung Strand umgebogen wird. Hier lässt sich die Welle bequem nach Lee abreiten und auch Welleneinsteiger kommen auf ihre Kosten, da hier nirgends die Gefahr von scharfkantigen Riffs oder Untiefen besteht. Wer lieber Freeriden will, hält sich einfach etwas links von den Rampen.

Außerdem ist der gesamte Spot feinsandig wie in einer Eieruhr, so dass Eurem Barfußvergnügen nichts im Wege steht.


Hotels und Appartements am Risco del Paso und Playa Esquinzo

jetzt informieren
  • Villa Sotavento - Risco del Paso
  • Aparthotel Esquinzo Y Monte Del Mar - Playa Esquinzo
  • Loft del Mar 2 Jandia
  • Robinson Club Esquinzo Playa
  • SBH Club Paraiso Playa **** - Playa Esquinzo
  • Villas El Paraiso - Playa Esquinzo
Villa Sotavento - Risco del Paso1 Aparthotel Esquinzo Y Monte Del Mar - Playa Esquinzo2 Loft del Mar 2 Jandia3 Robinson Club Esquinzo Playa4 SBH Club Paraiso Playa **** - Playa Esquinzo5 Villas El Paraiso - Playa Esquinzo6



Wegweiser Surfspots auf Fehmarn

Surfspot Risco del Paso - Lage und Ortsbeschreibung

Der Surfspot am Risco del Paso liegt an der Südostküste von Fuerteventura zwischen Costa Calma und Marabu auf der Halbinsel Jandia und dem Jandia Playa. Der Spot befindet sich am südlichen Rand einer tidenabhängigen Lagune, die sich bis nach Sotavento im Norden über 4 Kilometer erstreckt und bei Ebbe trockenliegt.

Wegbeschreibung nach Risco del Paso

Von der Hauptstraße, die von Costa Calma nach Morro Jable führt, geht hinter dem Abzweig zum Hotel Sol Gorriones eine unbeschilderte Abzweigung zum Meer ab, die Euch direkt zum Spot führt.


Wetter, Wind und Wellen

Wetter, Wind und Wellen

Wind in Risco del Paso

In den Sommermonaten wird Fuerteventura vom Nordost-Passat belüftet, der sich mit großer Zuverlässigkeit im Laufe des Tages aufbaut und meistens zum Abend wieder einschläft. Durch den Leitplankeneffekt wird er an der Ostküste zusätzlich noch verstärkt oder in Sotavento an der schmalsten Stelle der Insel durch eine Düsenwirkung auch auf Nordwest umgelenkt.

Es kann aber auch vorkommen, dass über Tage der Calima durchkommt und den Passat ablöst. Er bringt dann aus östlichen Richtungen viel Sand aus der Sahara mit und sorgt für eine schlechte Fernsicht. Calima kann besonders an der Northshore auch Sturmstärke annehmen!

Im Winter werden die Windrichtungen vielfältiger und die Windwahrscheinlichkeit sinkt, aber die Insel wird auch in dieser Zeit mit Wind ausgiebig versorgt.

Wellen Risco del Paso

Grundsätzlich wird Fuerteventura von einem mächtigen Grundswell umspült, der z.B. an den Spots der Northshore auch leicht doppelt masthoch werden kann. In Lee von schützenden Landerhebungen findet Ihr aber immer wieder Flachwasserbedingungen und angenehm gemäßigte Einstiegsmöglichkeiten, um dann in der brechenden Welle z.B. über einem Riff Euren Spaß zu haben.


Infrastruktur, Gastronomie, Surfschulen

Infrastruktur

Surfschule, Surfcenter, Kitecenter am Risco del Paso

Am Spot hat René Egli eine zweite Surfschule neben Sotavento eröffnet und bietet auch hier den selben Komfort. Zu den Öffnungszeiten des Pro Centers wird der Spot überwacht und für Notfälle steht immer ein Rettungsboot bereit. Eine angeschlossen Tapas-Bar unter spanischer Führung ist immer einen Besuch wert.


Karte

Karte Risco del Paso/Fuerteventura


Surfurlaub und Kiteurlaub

Appartements am Risco del Paso

Direkt am Risco del Paso könnt ihr euch in der Villa Sotavento einmieten, oder mit kleiner Wegstrecke entweder in Costa Calma oder am Playa Esquinzo etwas weiter südlich.

Villa Sotavento

Die Villa Sotavento mit einigen Appartements befindet sich in Playa Jandia, 7 km von Costa Calma entfernt und bietet Unterkünfte mit Klimaanlage. Alle Unterkünfte verfügen über einen Essbereich und einen Sitzbereich mit Sat-TV. Einige haben eine Terrasse und/oder eine Veranda. Die Küchenzeile ist mit einem Geschirrspüler, einem Kühlschrank, einem Kochfeld und einem Wasserkocher ausgestattet. Ein eigenes Bad mit einer Badewanne oder einer Dusche ist ebenfalls vorhanden. Handtücher werden bereitgestellt.

jetzt informieren


Reise, Informationen Fuerteventura

Reiseangebote und Last Minute

Unter Angebote Kanarische Inseln findest Du aktuelle Last-Minute und Pauschal Reiseangebote für einzelne Regionen auf Fuerteventura sowie viele weitere Reiseinformationen.


Bilder und Fotos

Bilder vom Risco del Paso

Risco del Paso 1.jpg Risco del Paso 4.jpg Fuerteventura 7.jpg


Andere Regionen

Navigation: Spanien nach Regionen