Brombachsee

 
Lasche Flyout Menü
Aus Windsurfen, Kitesurfen, Surfschulen und Surfreisen | spotnetz.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Windsurfen und Kitesurfen am Brombachsee

Windsurfen und Kitesurfen am Brombachsee

Der große Brombachsee ist ein künstlich angelegter Stausee zwischen Nürnberg und Ingolstadt, eingerahmt von den Orten Spalt, Pleinfeld und Gunzenhausen inmitten des Fränkischen Seenlandes in Bayern. Der See wurde durch einen Damm im Osten aufgestaut und grenzt nur durch weitere Staudämme an den kleinen Brombachsee im Westen und den noch viel kleineren Igelsbachsee im Norden.


Wegweiser Surfspots auf Fehmarn

Kitesurf- und Windsurfspots am Brombachsee

großer Brombachsee
kleiner Brombachsee


Die gesamte Wasserfläche ist etwa 10 km in der Länge und 2-3 km in der Breite. Rund um den See gibt es zahlreiche und teilweise kilometerlange Sandstrände, die insbesondere viele Badegäste in den Sommermonaten anziehen.

Am Brombachsee gibt es diverse Einstiegsmöglichkeiten für Surfer und Kiter, je nach Windrichtung findet sich immer ein passender Einstieg.


Wetter, Wind und Wellen

Wetter, Wind und Wellen

In Deutschland liegen wir zumeist im Durchzugsgebiet atlantischer Tiefdruckgebiete, die uns an ihrem Rand mit Wind versorgen. Zwischen dem Alpenvorland im Süden und den Küsten im Norden ist das Landesinnere aufgrund der "rauheren" Landbeschaffenheit zumeist schwachwindig, abgesehen von den Höhenlagen der Mittelgebirge. Vereinzelt treten lokale Windsysteme auf, die aber nur selten guten Surfwind mitbringen.

Starkwindtage sind selten und dann bei durchziehenden Sturmtiefs zu erwarten, die meist westliche Winde mitbringen. Im Hochsommer sind es eher die Hochdruckgebiete östlich von uns, die Deutschland mit stabilem Ostwind versorgen, der durch lokale Gegebenheiten noch verstärkt werden kann.


Andere Regionen

Alle Surfregionen in Bayern


Bilder und Fotos

Bilder vom Brombachsee

KleinerBrombachsee2.jpg Grosser Brombachsee1.jpg BrombachseeStrand.jpg Kleiner Brombachsee Strand Absberg.jpg

Surfspots in Google Earth anzeigen

Die beste Übersicht über die verschiedenen Surfreviere bekommt Ihr, wenn Ihr die Spotnetz-Placemarks in Google Earth öffnet und dann von Spot zu Spot fliegt. In den Kurzinformationen der Ortsmarkierungen findet Ihr jeweils Links zu den detaillierten Spotbeschreibungen in diesem Spotguide mit vielen weiteren Informationen und Ihr bekommt einen geografischen Gesamtüberblick. (mehr dazu in der Hilfe)

Google Earth Placemark Placemarks Sueddeutschland

Google Earth Placemark Placemarks alle Spots weltweit