Boavista

 
Lasche Flyout Menü
Aus Windsurfen, Kitesurfen, Surfschulen und Surfreisen | spotnetz.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapverden welle.jpg

Windsurfen und Kitesurfen auf Boavista

Boavista ist die östlichste der Kapverdischen Inseln und liegt südlich von Sal. Vor allem die kilometerlangen einsamen Sandstrände und das türkisfarbene Wasser zeichnen Boavista aus ("Schöne Aussicht"). Dank des kleinen Flughafens kann man die Insel mit dem Flugzeug erreichen - allerdings bringen die kleinen Island-Hopper maximal 40 Personen mit, und für Euer mitgebrachtes Material ist nur begrenzt Platz im Flugzeug.

Wind- und Kitesurfer suchen auf Boavista schnell den Ort Sal Rei an der Westküste von Boavista, wo sich ein wunderschönes Allround-Revier findet. Die kilometerlange Bucht mit dem Traumstrand Praia da Chave und die vorgelagerte Insel Ihleu do Sal Rei bilden die Kulisse für mehrere Spots mit ganz unterschiedlichen Ansprüchen:

Auch Boavista wird in den Wintermonaten November bis April vom Nord-Ost Passat belüftet, gepaart mit einer kräftigen Thermik surft Ihr auf Boavista sehr zuverlässig bei höchster Windsicherheit. Die Kitesurfer sammeln sich dabei etwas tiefer in der Bucht von dem ClubHotel Riu Karamboa und genießen den Flachwasserbereich von Stino. Die Windsurfer steigen etwas nördlicher an der schmalsten Stelle zwischen Boavista und der Ihleu do Sal Rei ein.