Fehmarn - Lemkenhafen

  
 
Lasche Flyout Menü
Aus Windsurfen, Kitesurfen, Surfschulen und Surfreisen | spotnetz.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Windsurfen und Kitesurfen in Lemkenhafen auf Fehmarn

Surfen, Windsurfen, Kitesurfen

Surfrevier und Spotbeschreibung

Lemkenhafen ist ein reinrassiges Stehrevier in der Orther Reede. Der Spot wird durch vorgelagerte Inseln im südlichen Bereich geschützt, so dass sich nur bei reinrassigem Westwind eine leichte Kabbelwelle aufbaut, ansonsten ist hier Flachwasserheizen angesagt.

Parken kann man nur auf einem kostenpflichtigen (weil privaten) Natur- bzw. Rasenparkplatz direkt am Spot. Hier lässt sich auch komfortabel aufriggen, allerdings kann es an guten Tagen auch hier schnell sehr voll werden, so dass sich frühes Aufstehen lohnt.

Auch hier sind diverse Steine im Wasser, die sowohl der Finne als auch den Barfussfahrern zu schaffen machen können.

Besonderheiten Kiten und Kitesurfen

Ab sofort ist das Kiten in der gesamten Bucht um Lemkenhafen und auch das Betreten der kleinen Inseln und Landzungen aus Naturschutzgründen laut KSA verboten - als Ausweichrevier für das bisherige Kiterevier Lemkenhafen West soll Gollendorf zwischen Lemkenhafen und Orth ausgebaut werden, wo auch ein Parkplatz gebaut werden soll.


Wegweiser Surfspots auf Fehmarn

Surfspot Lage und Ortsbeschreibung

Der Surfspot in Lemkenhafen liegt am östlichen Rand der Orther Reede und das Surfrevier ist südlich vom Ort Lemkenhafen und nördlich von Gold.

Wegbeschreibung

Von der Fehmarnsundbrücke kommend die erste Abfahrt Richtung Landkirchen/Petersdorf und links abbiegen. In Landkirchen dann Richtung Lemkenhafen abbiegen. Kurz vor der Ortseinfahrt links abbiegen und weiter bis auf den kostenpflichtigen Parkplatz. Nicht verwechseln mit Gollendorf, welches nördlich von Lemkenhafen liegt.


Wetter, Wind und Wellen

Wetter, Wind und Wellen

Wind

Lemkenhafen ist vor allem bei westlichen Winden gut surfbar. Durch die geschützte Lage entstehen hier eigentlich keine Wellen, höchstens eine leichte Kabbelwelle durch erhöhtes Surferaufkommen ist zu spüren.


Infrastruktur, Gastronomie, Surfschulen

Infrastruktur

Surfschule, Surfcenter, Kitecenter

Der Platz in Lemkenhafen ist seit 2010 an die VDWS Surfschule von Jogi Christ verpachtet. An den verlängerten Wochenenden und in den Sommermonaten gibt es zudem Windsurfwochenendkurse und Kinder-/Jugendwochen im Windsurfen des Deutschen Windsurfer Clubs (Tel. 0176-10040862, Bernd Himmer)

Allgemeine Informationen Fehmarn

Die Vielzahl der Spots bieten für alle Windrichtungen die passenden Bedingungen zum Windsurfen auf Fehmarn. Und auch Kitesurfen auf Fehmarn ist an den meisten Spots möglich, teilweise sogar mit ausgewiesenen eigenen Zonen. Die zahlreichen Surfschulen und Kiteschulen auf Fehmarn vor allem an den wichtigsten Surfspots bieten alles für einen gelungenen Surfurlaub auf Fehmarn.


Karte

Karte Lemkenhafen / Fehmarn


Andere Regionen


Kommentare

Kommentare