Koeln - Westhoven

 
Lasche Flyout Menü
Aus Windsurfen, Kitesurfen, Surfschulen und Surfreisen | spotnetz.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Karte für Deine Website? >> Hier Code abrufen
zurück zur Übersicht NORDRHEIN-WESTFALEN
Auesee
Blausteinsee
Bleibtreusee
Elfrather See
Goldberger See
Kaarster See
Köln - Westhoven
Königshüttesee
Möhnesee
Sorpesee
Unterbacher See
Xanten
Zuelpicher See
Surfschulen Nordrhein-Westfalen
Kurzinformation
Geografische Position 50°53'43.22"N
7° 0'43.06"E
Google Earth Placemark Placemarks Mitteldeutschland
Webcam Icon
Klassifizierung Freeride/Freestyle
Top-Wind NW
Flop-Wind S
Bilder
<googlemap version="0.9" lat="50.895654" lon="7.008741" zoom="14" width="560" height="210" controls="medium" icon="http://www.spotnetz.de/kmz/icons/icon1.png">

50.895654, 7.008741

</googlemap>

Inhaltsverzeichnis

Lage

Westhoven ist ein Stadtteil im südlichen Köln und liegt am rechten Rheinufer gegenüber von Rodenkirchen. Der Surfspot liegt am westlichen Rand von Westhoven, ca. 1 km vor der Rodenkircher Autobahnbrücke.


Spotbeschreibung

Diesen Flußspot zeichnet neben der Stadtlage eine Landzunge aus, die sich in den Rhein erstreckt und westlich eine kleine Bucht bildet, in der die Strömung deutlich gemäßigt und das Wasser spiegelglatt ist.

Besonders bei West bis Nordwest arbeitet der Wind gegen die natürliche Flussströmung an, so dass Ihr bei kräftigen Winden dauerhaft Raumshot-Kurs fahren könnt. In der Bucht habt Ihr absolutes Flachwasser, jedoch auch je nach Wasserstand hier und da Kieselbänke, die bedenkliches Schleudersturzpotenzial in sich haben.

Auf der gegenüberliegenden Seite (vor Rodenkirchen) verläuft die tiefere Fahrrinne, die aufgrund der geringen Breite des Rheines an dieser Stelle (ca. 400 m) noch stärker von der Schifffahrt frequentiert ist, als anderswo im Rhein. Die schmale tiefe Fahrrinne verstärkt nochmals die natürliche Strömung, so dass hier wirklich Vorsicht geboten ist. Allerdings findet Ihr hier aber auch die schönsten Rampen und Bugwellen für eine schöne Airtime!

Parkplätze gibt es zahlreich direkt am Spot und der Einstieg ist sehr angenehm aufgrund der nur seicht abfallenden Wiese und fast fehlender Abbruchkante. Direkt am Wasser gibt es reichlich Rasen zum Aufriggen und Ausruhen.


Wegbeschreibung

Ihr verlasst die A4 an der Abfahrt Köln-Poll und folgt der Ausschilderung Richtung Westhoven. Bei Citroen biegt Ihr rechts ab in die Nikolausstraße (Richtung Friedhof) und fahrt bis zum Ende durch. Dann einen kurzen rechts-links-Schwenk und bei den Glascontainern findet Ihr reichlich Parkplätze.


Ausweichspots

Als Alternative könnt Ihr auch am Zülpicher See und dem Goldberger See surfen


UNBEDINGT BEACHTEN

Gefahrenhinweise:
Das Surfen in einem fließenden Gewässer birgt an sich schon durch die Strömung einige Gefahren. Hinzu kommt, dass gerade der Rhein einer der meist befahrenen Schifffahrtswege Europas ist.

  • Schiffe
Der Rhein ist eine der meist befahrenen Schifffahrtsstraßen Europas. Die großen Schiffe der Berufsschifffahrt haben grundsätzlich Vorfahrt und sind auch nicht in der Lage auszuweichen oder gar zu bremsen. Haltet Abstand beim Kreuzen der Fahrrinne und beobachtet permanent den Verkehr - flußabwärts sind die Schiffe manchmal schneller als Ihr denkt !
  • Strömung
Grundsätzlich hat jeder Fluss eine natürliche Fließgeschwindigkeit, wobei diese am Außenrand der Kurve immer deutlich stärker ist als innen. Ihr solltet die Windverhältnisse also immer im Auge behalten und bei nachlassendem Wind sofort die Hauptströmung verlassen. Nicht nur das Abtreiben birgt Gefahren, schlimmer sind die unvorhergesehenen Hindernisse dabei. Jedes Hindernis hat wiederum eine Verschärfung der Fließgeschwindigkeit zur Folge und wirkt wie ein Engpass. Also Anleger, Stege oder Schiffe haben in Ihrer Umgebung LEBENSGEFÄHRLICHE Unterströmungen !!!

Geht nur mit erstklassigem Material ins Wasser, denn jede Materialschwäche kann gerade im Rhein böse Folgen für Euch haben !