Soma Bay - Lagune

Aus Windsurfen, Kitesurfen, Surfschulen und Surfreisen | spotnetz.de
Version vom 2. September 2022, 12:03 Uhr von Zwecknetz (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen
Soma-bay-01.jpg

Surfen, Windsurfen, Kitesurfen

Surfrevier und Spotbeschreibung

Hier habt Ihr den direkten Einstieg in die Kitelagune Soma Bay, die je nach Tidenstand teilweise sogar trocken fällt, und ansonsten ein riesiges Areal mit stehtiefen kristallklaren Flachwasser bietet, die perfekte Spielwiese für Kitesurfer. Ein riesiger Sandstrand bietet Euch in alle Richtungen gewaltig viel Platz und das Außenriff der Lagune schützt vor dem Abtreiben, aber spätestens an den vorgelagerten Inseln ist sowieso Schluss.

Der Wind kommt idealerweise aus Nord-Nordwest, so dass Ihr den etwa 1 km langen Kernbereich der Kitelagune direkt ansteuern könnt. Wer etwas tieferes Wasser bevorzugt fällt etwas ab und kitet gemeinsam mit den Windsurfern in Richtung Soma Bay - Club Robinson. In der Kitelagune sind die Kiter allerdings unter sich, denn hier ist das Wasser viel zu flach zum Windsurfen, so dass der Einstieg an der Lagune auch dem Kitesurfen vorbehalten bleibt.

Der Wind kommt offshore bis sideoffshore, welches aber in der Kitelagune keine negativen Auswirkungen hat, denn man kann so weit das Auge reicht stehen. Die flache Bucht bietet nahezu keine Windabdeckung nach Luv. Trotz des feinen Sandstrands und des zumeist sandigen Untergrunds in dem türkisfarbenen Wasser treftt Ihr hin und wieder auch auf scharfkantige Korallenreste oder Muscheln.


Besonderheiten Windsurfen

Zum Windsurfen eignet sich die Kitelagune aufgrund der mangelnden Tiefe nicht, weswegen Windsurfer entweder zur "Soma Bay - Abu Soma" oder "Soma Bay - Club Robinson" ausweichen.


Wegweiser Surfspots auf Fehmarn

Surfspot Lage und Ortsbeschreibung der Soma Bay Lagune

Der Spot liegt direkt an der Lagune am nördlichsten Rand der Soma Bay und vor dem 7Bft Kitecenter - die benachbarten Spots sind "Soma Bay - Abu Soma" in der Mitte der Bucht, den ihr nach knapp 4 km Fußmarsch erreicht, und "Soma Bay - Club Robinson" am nordöstlichen Ausgang der Bucht.


Alle Spots in der Soma Bay:


Wetter, Wind und Wellen

Wetter, Wind und Wellen

Beste Reisezeit

Wind

Die meist vorherrschende Windrichtung in der Soma Bay ist Nord-Nordwest, also am Spot offshore bis sideoffshore, und in der Kitelagune türmt sich das Wasser maximal auf 2 Zentimeter auf - wer also Welle sucht, ist am der Lagune definitiv falsch! Die typische Dünungswelle, die im Roten Meer bis zu 3 m Höhe erreichen kann, läuft an der Soma Bay aufgrund der vorgelagerten Inseln vorbei. Erst hinter dem Robinson Club surft Ihr im offenen Meer - am Riff selber gilt übrigens Surfverbot!

Infrastruktur

Südlich in etwa 4 km Entfernung sind dann die Windsurfer und fortgeschrittenen Kiter im Hotel Palm Royale oder dem Hotel Caribbean World untergebracht. Am westlichen Rand der Soma Bay liegen dann noch der Club Robinson und das Sheraton, wo man ebenfalls gut einsteigen kann.

Hotels an der Soma Bay


Infrastruktur, Gastronomie, Surfschulen

Surfschulen, Surfcenter, Kiteschulen in der Soma Bay

Wer Kitesurfen lernen möchte, ist hier an der Lagune genau richtig - das 7Bft Kitehouse bietet Schulungen und eine riesige Auswahl an Leihmaterial an. Vor dem Hotel Intercontinental Abu Soma liegt zudem das Surfmotion Center und vor em Caribbean World die Planet Windsurfing Station.


  • Surfmotion - Interconti Abu Soma
  • 7Bft Kitehouse - Breakers Soma Bay
  • Planet Windsurfing - Caribbean World Resort

Karte

Karte Soma Bay - Kitelagune


Surfurlaub und Kiteurlaub

Urlaub in der Soma Bay

Wer seinen Urlaub in der Soma Bay bucht, erlebt erstklassige Hotelanlagen, türkisfarbenes Wasser und beste Bedingungen zum Windsurfen und Kitesurfen. Die meisten Hotels haben entweder direkt eine angeschlossene professionelle Surfschule oder bieten einen Shuttle. Auffällig ist, dass die Soma Bay vor allem Hotels in hohen Kategorien angelockt hat. Zahlreiche Direktflüge aus Deutschland bringen Euch in etwa 4 Stunden bis nach Hurghada, und von dort geht es dann mit einem Taxi oder einem Shuttle etwa 40 Minuten nach Süden in die Soma Bay. Die Soma Bay und die Hotels sind sehr familienfreundlich eingerichtet, Kinderbetreuung wird angeboten, und auch die nichtsurfende Begleitung fühlt sich wohl, denn feine Sandstrände, kaum Korallen und reichlich stehtiefes Wasser mit zahlreichen Sandbänken bieten Abwechslung.

Hotel Palm Royale Soma Bay *****

Das luxuriöse 5 Sterne Hotel wurde 2004 gebaut (ehemals Interconti) und liegt zentral in der Bucht, bietet also besten Zugang zur Lagune wie auch freien Windeinfall für die Fortgeschrittenen und Windsurfer. Direkt am Hotel liegt die Surfmotion Windsurf- und Kiteschule.

>> jetzt informieren


Caribbean World Resort *****

Das Caribbean World Soma Bay ist eine luxuriöse 5 Sterne Clubanlage mit 520 Zimmern. Es liegt direkt in Lee des Intercontinental Abu Soma und bietet somit ähnliche Einstiegsbedingungen für Windsurfen und Kitesurfen. Direkt vor dem Caribbean World findet Ihr das Planet Windsurfing Center.

>> jetzt informieren


Breakers Soma Bay

Das komfortable 4 Sterne Hotel Breakers Soma Bay liegt an der Spitze der Landzunge neben dem Sheraton. Das Hotel wurde 2009 gebaut und verfügt über 173 Zimmer.


Kempinski Hotel Soma Bay *****

Luxuriöses 5 Sterne Hotel am nordöstlichen Rand der Soma Bay, eröffnet 2010, direkt neben dem Club Robinson gelegen. Gute Startmöglichkeit in die Soma Bay und nebenan im Club Robinson findet Ihr eine gut sortierte Surfschule mit Naish-Material.


Hotel Sheraton Soma Bay *****

Exklusives 5 Sterne Hotel mit 310 Zimmern auf der Landzunge am nordöstlichen Rand der Soma Bay. Der Einstieg in die Soma Bay ist auch von hier gut möglich - Surfschule und Mietmaterial entweder an den Hotels oder an den Surfcentern in der Soma Bay.


Andere Regionen