Laacher See

 
Lasche Flyout Menü
Aus Windsurfen, Kitesurfen, Surfschulen und Surfreisen | spotnetz.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Karte für Deine Website? >> Hier Code abrufen
Laacher See2.JPG
zurück zur Übersicht RHEINLAND-PFALZ
Bostalsee
Laacher See
Mainz/Theodor-Heuss-Bruecke
Mainz/Budenheim
Silbersee
Trechtingshausen
Otterstadt
Wiesensee
Surfschulen Rheinland-Pfalz
Kurzinformation
Geografische Position 50°25'19.78"N
7°16'2.49"E
Google Earth Placemark Placemarks Mitteldeutschland
Webcam Icon
Klassifizierung Freeride/Freestyle/Anfänger
Top-Wind SSW
Flop-Wind
Bilder
Das Kloster in Maria Laach

Inhaltsverzeichnis

Lage

Der Laacher See liegt in der Abtei Maria Laach am nordöstlichen Rand der Eifel zwischen Koblenz und Bad Münstereiffel, südöstlich vom Zülpicher See. Er ist ein typischer Vulkansee, umgeben von ehemaligen Schlackehügeln und der See ist nur über den Campingplatz "Camping-Laacher-See" am Nordufer zu erreichen - hier liegt auch der Spot.


Spotbeschreibung

Aufgrund der schön geschützten und idyllischen Lage inmmitten bewaldeter Hügel habt Ihr am Laacher See eigentlich fast immer mit Windabdeckung und böigen Winden zu kämpfen. Nur Wind aus Süd bis Südwest kommt relativ frei und einigermaßen konstant über den Lacher See an den Einstieg. Der dann fast auflandige Wind bringt entsprechende Windwellen mit, die auch zu dem einen oder anderen Sprung einladen.

Der Zugang zum See ist allerdings mittlerweile mehr als schwierig. Der Einstieg ist ausschließlich über den Campingplatz möglich und entsprechend kostenpflichtig. D.h. Ihr müsst hier für das Auto, jede einzelne Person und natürlich für das Brett bezahlen. Ihr bekommt dann einen vom Naturschutz eingeführten "Wimpel", der Euch für 3 Stunden als zugelassenen Surfer ausweist, danach bekommt ihn der nächste. Allerdings könnt Ihr dann auch die Infrastruktur des Campingplatzes mit Duschen und WC nutzen.

Geparkt wird je nach Fülle entweder auf dem Campingplatz oder Ihr müsst im ungünstigsten Fall Euer Auto auf dem Parkplatz am Eingang abstellen, dann habt Ihr weite Wege von bis zu 400 m vor Euch. Auf der Wiese am Einstieg kann es sehr beengt werden, da hier im Hochsommer zahlreiche Badegäste liegen, die sich auch schon mal lautstark beschweren.

Wer dann einen etwas bequemeren Einstieg möchte, der geht über die sehr rutschige Slipanlage der Segler ins Wasser, die aber auch nicht unbedingt begeistert davon sind. Der See wird auch recht schnell tiefer, so dass Ihr nur einen sehr kleinen Stehbereich habt am Ufer habt.

All das hat auch die alteingesessene Surfschule vertrieben, so dass der See wirklich nur eingefleischten Surfern aus der Umgebung als Surfrevier taugt, die hart im Nehmen sind.

Wegbeschreibung

Ihr fahrt Über die A61 Koblenz-Köln und nehmt die Ausfahrt Maria Laach/Mending, dann weiter über die B262 nach Maria Laach, am Kloster vorbei bis zum Campingplatz.

UNBEDINGT BEACHTEN

Der Laacher See ist von Oktober bis Mai für Wassersportler aller Art aus Naturschutzgründen gesperrt ! Zugang zum See für Surfer nur mit dem kostenpflichtigen Wimpel !