Hauptseite

 
Lasche Flyout Menü
Aus Windsurfen, Kitesurfen, Surfschulen und Surfreisen | spotnetz.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Caption 1
Caption 2
Caption 2
Caption 2

In unserem Spotguide findet Ihr über 500 ausführliche Spotbeschreibung und Dokumentationen von Surfrevieren zum Windsurfen und Kitesurfen, mit Übersichtskarten und Satellitenbildern von Google Maps.

Spotnetz.de - Windsurfen und Kitesurfen weltweit

Spotnetz.de - das sind Informationen rund um das Thema Windsurfen und Kitesurfen für Einsteiger und Experten, und für jeden die passenden Surfspots. Viel Spaß!

Club Mistral am Hotel Hilton in Dahab/Ägypten ÄGYPTEN

Windsurfen in Ägypten - das sind extrem windsichere Surfspots, kristallklares warmes Wasser und riesige Stehreviere und Lagunen wie z.B. in Dahab, der Soma Bay oder natürlich in Hurghada. Davon profitieren natürlich auch die Kitesurfer in Ägypten, die in der Soma Bay, El Gouna oder auch in Ras Sudr oder El Naaba auf ihre Kosten kommen.


Windsurf Worldcup Klitmöller/Dänemark DÄNEMARK

Das "Cold Hawaii" in Dänemark ist spätestens seit Philip Kösters WM Titel bekannt - Klitmöller ist einer der besten Wellenspots in Europa. Aber vor allem punktet Dänemark mit tollen Freeride- und Freestyle-Spots zum Beispiel am Ringköbing Fjord, aber auch am Limfjord.


DEUTSCHLAND
Die Spots in Deutschland sind so vielfältig, dass wir nach Bundesländern und dann Regionen gruppieren müssen, um die Fülle guter Surfspots überhaupt dokumentieren zu können. Neben den Spots an der Nordsee auf den Ostfriesischen Inseln oder in St. Peter Ording hat aber vor allem die Ostsee reichlich Reviere für jedermann zu bieten. Fehmarn und Rügen als Zentren für Kitesurfen und Windsurfen ragen da natürlich hervor. Aber auch die unzähligen Binnenreviere und Baggerseen in ganz Deutschland sind für viele der "Local Spot" und oftmals findet sich auch ein Surfrevier in Deiner Nähe, von dem Du noch nichts wusstest.
Surfen in Deutschland

GRIECHENLAND

Griechenland überzeugt mit hoher Windsicherheit zum Windsurfen wie auch zum Kitesurfen in den Sommermonaten April bis September. Dann bläst der Meltemi und belüftet die griechischen Inseln wie Rhodos, Karpathos, Kos, Naxos oder Paros - und auch das Festland. Dazu an nahezu allen Spots und Surfrevieren in Griechenland eine perfekte Infrastruktur und professionelle Surfschulen, so dass Europas Windsurfer und Kitesurfer immer wieder gerne kommen.

Windsurfen in Griechenland, hier vor Mykonos

Windsurfen in Sardinien/Italien ITALIEN

In Italien locken nicht nur das azurblaue Mittelmeer und die Inseln Sardinien oder Sizilien mit Traumstränden und zuverlässigen Windbedingungen, auch in Oberitalien reizen vor allem die Seen wie Gardasee oder Comer See in den Alpen mit thermischen Winden Surfer und Kiter aus dem nahen Deutschland, die lieber etwas länger schlafen. Und auch die Adria kann z.B. mit dem Gargano eine große Surfgemeinde begeistern


KARIBIK

Die Karibischen Inseln bieten ganzjährig warme Temperaturen und gute Winde, aber besonders in den Sommermonaten liegen die Inseln im Bereich des Passat, der Tradewinds, und werden überdurchschnittlich mit Wind versorgt. Beliebteste Reiseziele sind sicherlich die Dominikanische Republik, Barbados oder auch die niederländischen Antillen wie Aruba oder Bonaire. Aber auch auf der Isla Margarita und Coche herschen beste Bedingungen zum Surfen.

Traumhafte Strandbucht in der Karibik - hier Barbados

Surfen in Marokko - hier die Bucht von Dakhla MAROKKO

Marokko ist immer noch ein Geheimtip zum Windsurfen und Kitesurfen - in Essaouira oder Moulay Bouzerktoun gibt es Welle wie auch Flachwasser, und vor allem in den Sommermonaten auch zuverlässigen Passatwind. Eine Echte Perle ist die Bucht Dakhla ganz im Süden und inmitten der Sahara - perfektes Flachwasser in der Wüste!


Kitesurfen und Windsurfen auf den Philippinen in Boracay PHILIPPINEN

Die Philippinen sind bisher kaum touristisch erschlossen, aber die unzähligen Inseln sind vor allem im europäischen Winter ein tolles Reiseziel zum Windsurfen und Kitesurfen. Bekanntestes Ziel - und auch touristisch erschlossen - ist Boracay, aber auch Kingfisher ist einigen bereits ein Begriff.


SPANIEN

Ein ganzjähriges Reiseziel ist sicherlich Spanien. Die kanarischen Inseln Fuerteventura, Teneriffa, Gran Canaria und Lanzarote beheimaten nicht ohne Grund jedes Jahr den Worldcup-Zirkus der Windsurfer und auch der Kitesurfer. Aber auch Europas südlichste Spitze Tarifa ist als Surf-Mekka weltweit bekannt. Im Norden belüftet der Tramontana in den Sommermonaten z.B. die Costa Brava nördlich von Barcelona.

Windsurfen auf Fuerteventura in Spanien


Winde und Windsysteme

WindhoseWir haben für Euch die beherrschenden Winde und Windsysteme zusammengefasst und Ihre Entstehung sowie deren Auswirkungen erklärt, um Euch einen ersten Überblick über die meteorologischen Zusammenhänge zu geben und so die Bedingungen zum Surfen besser zu verstehen. So könnt Ihr verstehen, welche Wetterbedingungen Euch die besten Winde zum Surfen versprechen und warum es windreiche und auch windarme Zeitabschnitte gibt. Lest mehr über den Passat, Mistral, Ora, Tramontana oder Meltemi.
weiter ...

Vorfahrtsregeln und Kitesurfregeln

VorfahrtsregelnNochmal zusammengefasst findet Ihr hier die wichtigsten Vorfahrtsregeln - für Windsurfer, Kitesurfer und auch Wellenreiter sowie das Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Surfarten - und auch die allgemeingültigen Kitesurfregeln, die zur Vermeidung weiterer Kiteverbote dringend eingehalten werden sollten.


Surfschulen und Surfcenter

VDWS-Logo Unter Surfschule findet Ihr eine Auflistung der uns bekannten Surfschulen - in Deutschland aber mehr und mehr auch international - wobei wir die im VDWS organisierten Surfschulen auch kenntlich zu machen. Nach und nach werden die Surfschulen mit den Kontaktdaten, einer Google Map und mit kurzen Beschreibungen hinterlegt. Fehlt Eure Surfschule? Kurz anmelden und dann einfach selber hinzufügen. Die Daten sind nicht mehr korrekt? Auch kein Problem, Ihr könnt jederzeit selber die Angaben korrigieren. Natürlich freuen wir uns, wenn Ihr auch auf Eure Seite verlinkt, noch mehr allerdings, wenn Ihr im Gegenzug auch einen Link zu uns setzt. Unter Werbemittel findet Ihr eine kleine Auswahl an Grafiken ...


Google Earth und die Surfreviere

Unsere beschriebenen und dokumentierten Surfspots könnt Ihr Euch auch in Google Earth anschauen und Euch so einen Gesamtüberblick verschaffen. Eine kurze Beschreibung sowie einen Link zur Spotbeschreibung bei spotnetz.de findet Ihr in den Kurzinformationen zu den Placemarks - so könnt Ihr auch bequem über Google Earth navigieren.
weiter ...


Glossar und Begriffserklärungen

Die wichtigsten Begriffe aus den Bereichen Windsurfen und Kitesurfen und vor allem rund um die Surfspot-Beschreibungen findet Ihr im Glossar erklärt. Auch z.B. der Düseneffekt oder die unterschiedlich brechenden Wellen werden erläutert.
weiter ...


Reiseservice

Über unsere Reiseseiten findet Ihr die größten Buchungsmaschinen und Preisvergleichseiten im Internet für Surfreisen zu den schönsten Reisezielen für Wind- und Kitesurfer. Verschafft Euch einen Überblick über die aktuellen Reisepreise, Angebote und Last Minute Reisen und bucht gleich online.
weiter ...

So funktioniert der Spotguide spotnetz.de

Hinweise zur Nutzung von spotnetz.de findet Ihr unter "Einführung", ausführliche Erläuterungen zu den vielfältigen Funktionen des Portals bekommt Ihr in der Hilfe.