Italien

 
Lasche Flyout Menü
Aus Windsurfen, Kitesurfen, Surfschulen und Surfreisen | spotnetz.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Windsurfen in Italien vor Sardinien

Windsurfen und Kitesurfen in Italien

Italien, eine einzige ins Mittelmeer ragende Halbinsel und beliebtes Reiseland, bietet für jeden Geschmack etwas. Ob nun ligurisches Meer, thyrenisches Meer oder Adria, die Surfreviere werden von Mistral, Scirocco, Libecchio oder Bora belüftet. Herausragend ist sicherlich Sardinien mit seinen Mistral-verwöhnten Surfspots, aber auch hoch im Norden in den Alpen finden sich weltklasse Surfbedingungen und äußerst zuverlässige wie berechenbare Winde am Gardasee und Comer See.



Klickt auf die gewünschte Region und lasst Euch die jeweils dokumentierten Surfspots alphabetisch auflisten.

Surfurlaub in Italien

Als Reiseziel hat Italien nahezu alle gewünschten Bedingungen zu bieten. So findet Ihr zum Beispiel an den Seen wie Gardasee oder Comer See erstklassige Bump and Jump und Freeride Bedingungen. Dazu sehr zuverlässige weil thermische Winde. Beliebteste Unterkünfte sind dort Campingplätze und Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Überhaupt ist Italien ein beliebtes Reiseziel für Camper, denn die Campingplätze sind oftmals bestens gelegen und bieten direkten Wasserzugang. Auch am Gargano - dem Stiefelsporn, der in die Adria reinragt, sind zahlreiche erstklassige Campingplätze direkt an den Spots. In der Umgebung findet man aber auch schöne Ferienhäuser. Auf Sizilien und Sardinien gibt es auch schöne Pauschalangebote in Hotel- und Clubanlagen. Aber auch hier gilt, dass Appartements, Ferienwohnungen und Ferienhäuser meistens sehr nahe am Spot liegen, ebenso die Campingplätze. Insgesamt sind Pauschalangebote eher die Seltenheit, denn für Italien wird die Anreise zumeist individuell geplant.


Surfspots in Google Earth anzeigen

Die beste Übersicht über die verschiedenen Surfreviere bekommt Ihr, wenn Ihr die Spotnetz-Placemarks in Google Earth öffnet und dann von Spot zu Spot fliegt. In den Kurzinformationen der Ortsmarkierungen findet Ihr jeweils Links zu den detaillierten Spotbeschreibungen in diesem Spotguide mit vielen weiteren Informationen und Ihr bekommt einen geografischen Gesamtüberblick. (mehr dazu in der Hilfe)



Google Earth Placemark Placemarks alle Spots weltweit