Hurghada - Sultana Beach

 
Lasche Flyout Menü
Aus Windsurfen, Kitesurfen, Surfschulen und Surfreisen | spotnetz.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Karte für Eure Website? >> Hier Code abrufen
zurück zur Übersicht Ägypten
Dahab
El Gouna
El Naaba
El Tur
Hamata
Hurghada
Lahami Bay
Makadi Bay
Ras Abu Galum
Ras Sudr
Safaga
Soma Bay
Tavila
Wadi Lahami
Surfschulen Ägypten
Achtung - Position unklar
Kurzinformation
Geografische Position xxx"N
xxx"E
Google Earth Placemark Placemarks Ägypten
Webcam Icon
Klassifizierung Anfänger/Freeride
Top-Wind NNO
Flop-Wind ...
Beste Reisezeit
Bilder
Platzhalter Artikel.jpg

UNIQ7c47804d19de9c9b-googlemap-00000003-QINU

Inhaltsverzeichnis

Surfspot Lage und Ortsbeschreibung

Hurghada ist das Urlaubszentrum von Ägypten und liegt am nördlichen Roten Meer - hier reihen sich diverse Hotels aneinander und es findet sich für jede Preisklasse eine entsprechende Unterkunft. Der hier besprochene Spot liegt vor dem Hotel Sultana Beach im nördlichen Teil von Hurghada, und bietet eine echte Alternative zu den Spots um das Yasmin Village im südlichen Teil von Hurghada.

ArabiaWindsurfen Icon
Giftun BeachWindsurfen Icon
Grand HotelWindsurfen Icon
Grand SeasWindsurfen IconKitesurfen IconSurfschule VDWS Icon
Hilton Plaza Windsurfen IconKitesurfen IconSurfschule VDWS Icon
IntercontinentalWindsurfen Icon
Jasmine Village Windsurfen IconKitesurfen IconSurfschule VDWS Icon
Magawish Windsurfen IconKitesurfen Icon
Mercure Windsurfen IconKitesurfen Icon
Sea Horse Bay  Kitesurfen Icon
Sultana BeachWindsurfen Icon


Surfen, Windsurfen, Kitesurfen

Surfrevier und Spotbeschreibung

Der Spot bietet bei Flut einen großen Stehbereich, der sich bis zu 150 m in das Rote Meer erstreckt. Allerdings liegen dies 150 m bei Ebbe teilweise sogar trocken, so dass besonders Windsurfer das Material dann bis zum tieferen Wasser schieben müssen. Die Wassersportstation hat für diesen Fall eine kleine Station für die Zwischenlagerung eingerichtet, so dass Ihr nicht jedesmal das Material bis an den Strand tragen müsst.

Der Untergrund ist feinsandig, nur auf den ersten Metern ist der Strand etwas grob. Der Wind weht meist sideshore von links und kann frei und konstant einfallen.

Etwa einen Kilometer vor dem Spot liegt ein Riff, dass nicht überfahren werden sollte, das es zum einen unter Naturschutz steht und zum anderen je nach Tidenstand sehr schmerzhaft enden kann. Lieber etwas aufkreutzen, und Ihr könnt auch noch weitere Schläge ins Rote Meer fahren.

Der gesamte Bereich von Hurghada wird von Inseln im Norden beschützt, so dass sich hier kaum Welle aufbauen kann. Nur der starke Wind bringt eine mäßige Windwelle weiter draußen mit, aber die Dünung rollt an diesem Bereich der Küste vorbei, so dass Racern und Freeridern jede Menge Flachwasser geboten wird.


Besonderheiten Kiten und Kitesurfen

Die Kiter nutzen hier gerne den oben beschrieben Stehbereich, der nur bei Niedrigwasser auch für sie zu flach wird. Ansonsten teilen sich Kiter und Windsurfer das Revier.


Wetter, Wind und Wellen

Wind

Der Wind weht meist aus Nord oder Nord-Nordost und bringt nur eine mäßige Windwelle mit. Im Uferbereich bzw. im Stehbereich findet Ihr absolute Flachwasserbedingungen.


Reise, Informationen Ägypten

Hotels, Reiseangebote und Last Minute

Unter Angebote Ägypten findest Du jederzeit die aktuellsten Last-Minute Angebote für die unterschiedlichen Regionen in Ägypten und viele weitere Reiseinformationen.