St. Peter - Strand Boehl

 
Lasche Flyout Menü
Aus Windsurfen, Kitesurfen, Surfschulen und Surfreisen | spotnetz.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Karte für Deine Website? >> Hier Code abrufen
StPeter Boehl 1.jpg
zurück zur Übersicht DEUTSCHLAND
Amrum
Eckernförder Bucht
Fehmarn
Flensburger Förde
Föhr
Heiligenhafen (Region)
Hohwachter Bucht
Kieler Bucht
Lübecker Bucht
Meldorf
Oortkaten
Schlei
St. Peter Ording
Sylt
Ostsee - Alle Regionen
Surfschulen
Schleswig-Holstein
Kurzinformation
Geografische Position 54°16'19.72"N
8°38'19.87"E
Google Earth Placemark Placemarks Schleswig Holstein
Webcam Icon Ordinger Strand
Klassifizierung Wave/Freeride
Top-Wind NW
Reisen

 Ferienhäuser und Ferienwohnungen SPO

Bilder
Seekiste am Böhler Strand


Inhaltsverzeichnis

Surfspot St. Peter Böhl - Lage und Ortsbeschreibung

St. Peter Ording liegt zwischen Heide und Husum und bildet die südliche Begrenzung zu den Nordfriesischen Inseln. Aufgrund seiner Lage gibt es in St. Peter kein Watt, aber sehr wohl große Gezeitenunterschiede. Der Ortsteil Böhl liegt im Süden von St. Peter, südlich vom Stadtteil Ording.

Alle Surfspots in St. Peter:


Surfen, Windsurfen, Kitesurfen in St. Peter Böhl

Surfrevier St. Peter Böhl und Spotbeschreibung

Der Südstrand von St. Peter liegt im Ortsteil Böhl und bietet ähnliche Bedingungen wie der Hauptstrand, wobei die geografische Ausrichtung hier eher von NW nach SO verläuft.

Der wesentliche Unterschied zum Hauptstrand besteht darin, dass in Böhl der Strand nicht befahren werden darf, was zu deutlich längeren Tragewegen bis zum Wasser führt (bis zu 2,5 km). Das hat allerdings auch zur Folge, dass der Südstrand lange nicht so frequentiert ist wie der Hauptstrand. Eine Surfschule oder ein markiertes Gebiet, das nur den Surfern vorbehalten ist, sucht man hier vergebens.

Auch hier ist der Parkplatz direkt am Deich kostenpflichtig und kann zum Aufriggen genutzt werden. Ist natürlich Geschmackssache, wie man die Kilometer zum Wasser am besten bewältigt, ob im aufgeriggten Zustand oder mit den Einzelteilen unterm Arm.


Strömungen und Sandbänke vor St. Peter Böhl

Die Strömung in St. Peter ist gezeitenabhängig und sollte unbedingt beachtet werden. Über die Strömungsrichtung kann man meist keine verallgemeinerte Aussage treffen. So ist die Strömungsrichtung in Böhl und am Hauptstrand auch nicht die selbe. Bei starken Winden zieht sie aber meist in Windrichtung - das kann teilweise so stark werden, dass Höhelaufen tatsächlich wörtlich genommen werden muss und ein Fußmarsch auf Euch wartet. Unbedingt den Tidenkalender beachten !

Die Sandbänke verlaufen parallel zum Ufer und sortieren die Wellen nach Größe. Vorsicht: Die Wasserhöhe verändert sich sehr schnell, so dass unversehens die Finne bodenkontakt bekommt, wo eben noch wunderbar die Welle abgeritten werden konnte. Also Schleudersturzgefahr! Im vorderen Bereich ist der Priel sehr flach und eignet sich gut für Einsteiger


Wegbeschreibung nach St. Peter Böhl

Von der A23 kommend fahrt ihr in Tönning Richtung St. Peter ab. Dann geht es nur noch geradeaus auf die Halbinsel Eiderstedt. Noch vor der Einfahrt nach St. Peter gibt es eine große Abgabelung, wo es links Richtung Flughafen und Ortsteil Böhl geht. Dann der Ausschilderung "Strand" folgen.


Wind und Wellen vor St. Peter Böhl

Topverhältnisse

W bis NW
Bei Wind aus West bis Nordwest kann man am Südstrand durchaus Wellen erleben, die das Surfen in eine neue Dimension heben. Der Wind kommt dann von rechts (Sideonshore bis Sideshore) und die Wellen haben bis zu 3 m und lassen sich perfekt abreiten.

Die vorgelagerten Sandbänke sortieren die Wellen nach Höhe, wobei die großen Klopfer schon auf der ersten Sandbank brechen, die ganz kleinen erst dicht unter Land. Der Shorebreak in St. Peter ist sehr begrenzt, so dass auch Welleneinsteiger auf ihre Kosten kommen können, ohne gleich Gefahr zu laufen, ihr gesamtes Material zu zerstören.

Draußen läuft schon bei mäßigem Wind eine ansprechende Dünung, die aber auch durchaus chaotisch sein kann.

Bei knackigem Ostwind hingegen ist die Nordsee wie gebügelt und Ihr könnt bei schräg ablandigem und frei ankommendem Wind die Speedpiste genießen


Flopverhältnisse

SW Bei Südwest hingegen weht der Wind genau onshore und die chaotischen Bedingungen nötigen den Surfer doch eher zum Hauptstrand


Infrastruktur in St. Peter Böhl

Toiletten und Gastronomie

Am Strand gibt es sowohl Toiletten als auch ein Restaurant mit Imbissbetrieb auf den typischen Pfahlbauten. Das Restaurant hat eine windgeschützte Sonnenterasse, auf der es sich auch für nicht surfende Begleitung aushalten lässt - allerdings ist auch hierfür Böhl als der Strand der langen Wege bekannt, nehmt also Zeit mit.


Kosten/Preise

Parkplatzgebühr Tageskarte 4,- € (PKW) Kurtaxe pro Person 2,50 €


Übernachtung

Das Übernachten auf dem Parkplatz am Strand ist verboten und wird auch kontrolliert. Übernachtungen sind auf einem der vielen umliegenden Campingplätze kein Problem.


Schule/Verleih

In Böhl gibt es wegen der mangelnden Auslastung keine Surfschule und auch keinen Verleih.