Barbados - Silver Rock Beach

 
Lasche Flyout Menü
Aus spotnetz.de | surfen, windsurfen und kitesurfen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Silver Rock Beach 009.JPG
Kurzinformation
Geografische Position 13° 2'54.32"N
59°30'44.92"W
Google Earth Placemark Placemarks Karibische Inseln
Webcam Icon
Klassifizierung Freestyle/Wave
Top-Wind ONO
Flop-Wind
Beste Reisezeit
Bilder
Blick Richtung Silver Sands
Im Hintergrund ist der Reefbreak zu erkennen


Inhaltsverzeichnis

Surfspot Lage und Ortsbeschreibung

Der Silver Rock Beach befindet sich eine Bucht östlich von dem Spot in Silver Sands und etwa 500 m unterhalb vom Ocean Spray an der Südostküste von Barbados.

Silver Rock Beach 010.JPG

Surfspots auf Barbados


Surfen, Windsurfen, Kitesurfen

Surfrevier und Spotbeschreibung

Dieser Spot wurde insbesondere für die mittlerweile zahlreichen Kitesurfer etabliert, damit sich Windsurfer und Kiteanfänger nicht in die Quere kommen. Der Silver Rock Beach befindet sich nur eine Bucht in Luv von Silver Sands und bietet vergleichbare Bedingungen. Auch hier kommen vor allem die Waverider und Freestyler auf ihre Kosten, da die mächtige Atlantikdünung über einem in etwa 300 m Entfernung vorgelagerten Riff sauber und langsam bricht.

Aber immer wieder schaffen es die kleineren Wellen auch unbeschadet über das Riff und rollen dann bis an den Strand, wo sie einen etwa 1 m bis 1,5 m hohen Shorebreak verursachen, der aber auch für Kite-Einsteiger bezwingbar ist. Der Passat weht sideshore bis sideonshore von links, so dass Ihr perfekte Bedingungen zum Waveriding findet. Dazu kommt der feine weiße Sandstrand und das klare türkisfarbene Wasser, die zusammen paradiesische Empfindungen hochkommen lassen.

Im nur 5 km entfernten Oistins auf der anderen Seite des South Point kommen aber auch die Freerider bei Flachwasserbedingungen auf ihre Kosten.

Besonderheiten Kitesurfen

Der östliche Bereich des Silver Rock Beach ist für Kitesurfer reserviert - hier finden auch die Schulungen durch den Skyriders Club aus dem benachbarten Silver Sands statt. Wer es gerne einsamer mag, der kitet am Long Beach.


Wetter, Wind und Wellen

Wind

Auf Barbados habt Ihr fast durchgehend an 60% aller Tage Gleitwind, also Wind über 4 Bft. Nur in den späten Sommermonaten September und Oktober ist die Windzuverlässigkeit etwas geringer, dafür kommt der Wind ab und an ziemlich unbändig - dann ist wie überall in der Karibik "Hurricane-Zeit".

Die karibischen Inseln liegen im Einflussbereich des Passat, der in den Sommermonaten mit erstaunlicher Zuverlässigkeit für kräftige und konstante Winde sorgt, die dann aus östlicher Richtung kommen. Seine ganze Kraft kann der Passat nur bei maximaler Sonneneinstrahlung entfalten, am späten Nachmittag und nachts schläft er meistens wieder ein. Je größer die Nähe zum Äquator, umso geringer werden die Schwankungen im Verlauf des Jahres. So sind die nördlichen karibischen Inseln vor allem im Hochsommer windverwöhnt, während z.B. die kleinen Antillen fast ganzjährig guten Passatwind bieten können.

Wellen

Aufgrund der kontinuierlichen Windrichtung in der Karibik lässt sich auch die Wellenentwicklung gut vorhersagen. Die Spots an den Ostküsten haben meist schöne Wellen, besonders wenn die Dünung über den offenen Atlantik frei durchkommen kann. Umgekehrt sind alle Spots an den Ostküsten meist Flachwasserreviere.


Infrastruktur

Surfschule, Surfcenter, Kitecenter

Im benachbarten Silver Sands findet Ihr ein Club Mistral Center mit angeschlossenem Skyriders Club für die Kitesurfer. Die Kitesurf-Schulungen finden hier am Silver Rock Beach statt, wo mittlerweile auch ein eigenständiges Kitecenter ansässig ist. Etwas weiter nördlich am Ocean Spray findet Ihr das gut sortierte Tabo Surf Center.


Reise, Informationen Barbados

Reiseangebote und Last Minute

Unter Angebote Barbados findest Du aktuelle Last-Minute und Pauschal Reiseangebote für Barbados sowie viele weitere Reiseinformationen, auch zu den Hotels "Sea Breeze" in Oistins oder das "Silver Sands Resort" in Silver Sands.

Bildergalerie und Impressionen