Torbole - Maroadi Bucht

 
Lasche Flyout Menü
Aus Windsurfen, Kitesurfen, Surfschulen und Surfreisen | spotnetz.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Karte für Deine Website? >> Hier Code abrufen
zurück zur Übersicht ITALIEN
Comer See
Gardasee
Gargano
Sardinien
Surfschulen Italien
Torbole Panorama.jpg
Kurzinformation
Geografische Position 45°52'30.30"N
10°51'50.45"E
Google Earth Placemark Placemarks Gardasee
Webcam Icon webcam am surfsegnana
Klassifizierung Freeride/Freestyle
Top-Wind S
Flop-Wind
Beste Reisezeit

 Ferienhäuser und Ferienwohnungen Gardasee

Bilder
Blick von Norden auf Torbole und Riva
Platzhalter Artikel.jpg

Inhaltsverzeichnis



Surfspot Lage und Ortsbeschreibung

Torbole liegt am nördlichen Rand vom Gardasee, östlich von Riva und die Maroadi Bucht liegt westlich von der Sarca-Mündung zwischen dem Lido Blu und Riva del Garda.

Kitesurf- und Windsurfspots am Gardasee

Malcesine

Torbole


Surfen, Windsurfen, Kitesurfen

Surfrevier und Spotbeschreibung

Die Maroadi Bucht liegt so geschützt, dass hier nur der Vento durchkommt, die Ora macht am Eingang der Bucht schlapp und schiebt nur noch die Wellen in die Bucht.

Durch die geschützte Lage ist die Bucht der beste Anfänger und Einsteigerspot in Torbole, da hier bei Vento absolutes Flachwasser herrscht und keine Wellen die ersten Übungen erschweren.

Besonderheiten Kiten und Kitesurfen

Der gesamte nördliche Gardasee ab Navene ist ausschließlich den Windsurfern vorbehalten. Kiter weichen nach Navene, Campione, Campagnola oder Malcesine Nord aus. Generell gibt es aufgrund des knappen Platzes überall klar definierte Regeln für den Launch - bitte erkundigt Euch vor Ort!

Wegbeschreibung

Über die Brennerautobahn (A22 Innsbruck-Bozen) kommend fahrt Ihr an der Abfahrt Rovereto Sud/Lago di Garda Nord ab und folgt der Landstraße bis nach Nago/Torbole. Im Kreisverkehr von Torbole nehmt Ihr die erste Ausfahrt Richtung Riva und biegt dann kurz hinter der Brücke über die Sarca nach links ab zum Strand und dem kostenpflichtigen Parkplatz.


Wetter, Wind und Wellen

Wind

Drei Winde dominieren am Gardasee das Geschehen - das ist zum einen der Vento, der früh morgens (zwischen 6.00 und 9.00 Uhr) aus Nord weht und in der Region um Malcesine am stärksten wird, und die Ora aus Süd, die sich ab Mittags einstellt und den gesamten nördlichen Gardasee kräftig belüftet. Der Bali ist ein sehr stürmischer und böiger Wind aus Nord am Gardasee, der gleichzeitig auch tückisch und nicht ungefährlich ist.

In der Maroadi Bucht ist der Vento böig und in deutlich abgeschwächter Form bei absolutem Flachwasser surfbar. Die Ora wird am Eingang der Bucht abgefangen.


Reise, Informationen Gardasee

Hotels, Reiseangebote und Last Minute

Unter Hotelangebote Gardasee listet unserer Partner Hotel.de die aktuell verfügbaren Hotels und Zimmer am nördlichen Gardasee auf, mit vielen zusätzlichen Informationen und teilweise sogar Bewertungen der Hotels. So habt Ihr einen Preisüberblick und Vergleich, und Ihr könnt auch gleich buchen und bezahlt Euer Zimmer erst vor Ort.