Kitezone

 
Lasche Flyout Menü
Aus Windsurfen, Kitesurfen, Surfschulen und Surfreisen | spotnetz.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erklärung und Definition

Kitezone in Schausende in der Flensburger Foerde
Zur Übersicht REGELN
Vorfahrtsregeln
Kitesurfregeln
Kitezone

Eine Kitezone ist ein Bereich an einem Surfspot, der ausschließlich den Kitesurfern vorbehalten ist, und der eindeutig definiert, abgegrenzt und markiert wird. Surfspots mit Kitezonen werden auch als Kitespot bezeichnet.

Sinnvollerweise werden die Kitezonen in Lee vom Einstieg eingerichtet, ausgehend von der häufigsten oder beliebtesten Windrichtung. Häufig werden Kitezonen aber auch nach dem besten Platzangebot an Land eingerichtet, um dem erhöhten Platzbedarf der Kiter Rechnung zu tragen.

Kitezonen werden zumeist in Zusammenarbeit zwischen lokalen Interessenverbänden oder übergreifenden Verbänden wie der KSA, örtlichen Surf- und Kiteschulen, und den Behörden eingerichtet. Zumeist werden diese Zonen nur für den Uferbereich festgelegt, um das kritische Starten und Landen der Kites zu reglementieren und um Unfälle mit Unbeteiligten zu vermeiden.


Kommentare

Kommentare