Aktuelle Ereignisse: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Windsurfen, Kitesurfen, Surfschulen und Surfreisen | spotnetz.de
Zur Navigation springenZur Suche springen
(Termine 2008)
(Aktuell)
Zeile 12: Zeile 12:
  
 
== Spot-News ==
 
== Spot-News ==
=== Aktuell ===
+
 
 +
Aktuelles zu den Kitezonen des westlichen Bodensee´s:
 +
 
 +
Folgende Kitezonen sind vom Landratsamt Konstanz ( Baurecht u. Umwelt ) genehmigt worden. 2008
 +
 
 +
Ludwigshafen Windsurfclub  Sommerrevier 01.04 - 31.08.
 +
 
 +
Dingelsdorf Klausenhorn    Sommerrevier 01.03. - 30.11.
 +
 
 +
Wasserwerk Konstanz        Sommerrevier 01.03. -30.11.
 +
 
 +
Reichenau Campingplatz Sandseele  Ganzjährig
 +
 
 +
Allensbach Seegarten        Sommerrevier 01.04 - 01.09.
 +
 
 +
Nach Besprechungen und Ortsterminen wurden obengenannte Kitezonen genehmigt. Die Kitelizenzen müssen beantragt werden beim Schifffahrtsamt Konstanz. Es steht nur noch eine fachliche Zustimmung des Regierungspräsidiums aus.
 +
 
 +
Bitte haltet euch an die Kitezonen, ansonsten sind die wenigen Kitezonen gefährdet und unsere Arbeit war umsonst.
 +
 
 +
Dank hierfür unserem Vorkämpfer Stephan Melcher. Sowie meinerseits als Revierbeauftragter der Kitesurfing and Snowkite Association e. V. Axel Fehrenbach Bodensee West.
 +
 
 +
Geänderte Spotnetz Daten bereits eingegeben mit der Bitte zur weiterleitung an alle begeisterte Bodensee Kiter.
 +
 
 +
danke.
  
 
=== Jahr 2007 ===
 
=== Jahr 2007 ===

Version vom 17. Mai 2008, 14:04 Uhr

Cabo Verde1.jpg


Termine

Hier findet Ihr die aktuellen Veranstaltungskalender:


Spot-News

Aktuelles zu den Kitezonen des westlichen Bodensee´s:

Folgende Kitezonen sind vom Landratsamt Konstanz ( Baurecht u. Umwelt ) genehmigt worden. 2008

Ludwigshafen Windsurfclub Sommerrevier 01.04 - 31.08.

Dingelsdorf Klausenhorn Sommerrevier 01.03. - 30.11.

Wasserwerk Konstanz Sommerrevier 01.03. -30.11.

Reichenau Campingplatz Sandseele Ganzjährig

Allensbach Seegarten Sommerrevier 01.04 - 01.09.

Nach Besprechungen und Ortsterminen wurden obengenannte Kitezonen genehmigt. Die Kitelizenzen müssen beantragt werden beim Schifffahrtsamt Konstanz. Es steht nur noch eine fachliche Zustimmung des Regierungspräsidiums aus.

Bitte haltet euch an die Kitezonen, ansonsten sind die wenigen Kitezonen gefährdet und unsere Arbeit war umsonst.

Dank hierfür unserem Vorkämpfer Stephan Melcher. Sowie meinerseits als Revierbeauftragter der Kitesurfing and Snowkite Association e. V. Axel Fehrenbach Bodensee West.

Geänderte Spotnetz Daten bereits eingegeben mit der Bitte zur weiterleitung an alle begeisterte Bodensee Kiter.

danke.

Jahr 2007

9. November 2007 - Sturm "Thilo" holt sich den Strand auf Wangerooge
Nicht nur auf Sylt oder Helgoland hat "Tilo" gewütet, auch die ostfriesischen Inseln wurden heimgesucht. Vor Norderney wurden bis zu 8 1/2 m hohe Wellen gemessen und auf Wangerooge liefen die Wellen bis zum Dünenübergang.


Kite- und Surfverbot in Eckwarderhoerne
Nach einem weiteren schweren Kiteunfall mit einem unbeteiligten 12-jährigen Jungen gilt nach einer Meldung der Nordwest Zeitung mit sofortiger Wirkung am gesamten Strandgebiet von Eckwarderhoerne ein absolutes Kite-, Surf- und Lenkdrachenverbot! Das Verbot wurde durch den Tourismus-Service Butjadingen ausgesprochen und als Alterativen wurden die Einstiegsstellen in Altendeich und am Fähranleger benannt.


11. Juli 2007 - Meldorf Speicherkoog allgemeines Bade- und Surfverbot
Die Dithmarscher Landeszeitung berichtet am 11. Juli, dass die Stadt Meldorf mit sofortiger Wirkung einen allgemeines Bade- und somit auch Surfverbot erlassen hat. Grund ist die über den zulässigen Grenzwerten liegende Belastung mit Bakterien. Wenn sich die Werte wieder normalisieren, dann wird der Speicherkoog wieder freigegeben. Na dann Prost ...
Den Auszug aus dem Artikel findet Ihr in der Diskussion ...


7. Juli 2007 - Bodensee - Rohrspitz Kitesurfen vorläufig genehmigt
Das ORF (Originalmeldung) meldete am 17. April, dass nach jahrelangem Kampf durch den Kite-Surf-Verein Rohrspitz für 2007 das Kitesurfen in einem etwa 100 m breiten Korridor hinter dem Restaurant Glashaus vorläufig genehmigt wurde (bis Oktober 2007)! Der Korridor wird durch das Naturschutzgebiet und den Badestrand Salzmann begrenzt - einzige Voraussetzung: Ihr müsst Euch im Kite-Surf-Verein Rohrspitz als Kitesurfer registrieren lassen!


6. Juli 2007 - Meldorf Speicherkoog Kiteverbot
Schock für alle kitenden Meldorf-Liebhaber: Auf dem Speicherkoog ist ab sofort das Kitesurfen verboten!!! Die Dithmarscher Landeszeitung berichtet am 6. Juli, dass der "Tourismusförderungsverband (TFV) Speicherkoog" eine entsprechende Regelung verabschiedet hat und auch für Windsurfer das Befahren des östlichen Teils verboten wird - der Bereich ist bereits mit Bojen deutlich abgetrennt.
Mehr dazu in der Diskussion ...


6. Juli 2007 - Meldorf Nordsee Sperrzone
Neben dem Kiteverbot auf dem Speicherkoog (s.o.) wurde vom "Amt für ländliche Räume" (ALR) für die Nordseeseite ein 400 x 200 m großes Areal nördlich der Hafeneinfahrt als Sperrbezirk ausgewiesen, in dem nicht mehr gesurft werden darf. Grund ist die geplante Schlammvorspülung aus dem Yachthafen in den nächsten Jahren ab Herbst 2007. Der Untergrund ist dann so instabil, dass Lebensgefahr besteht! Einzige Einstiegsmöglichkeit bleibt jetzt die Treppe an der nördlichen Abgrenzung (Lahnung) dieses abgesperrten Bereiches.
Mehr dazu in der Diskussion ...


27. Juni 2007 - Steinhuder Meer Surfscheinpflicht
Trotz anderslautender Ankündigungen ist am Dümmer See und am Steinhuder Meer die Surfscheinpflicht nicht aufgehoben! Weiterhin gilt am Spot an der Weißen Düne eine Surfscheinbefreiung nur innerhalb des markierten Bereiches (stehtiefes Wasser) - ansonsten müsst Ihr den Schein weiterhin sogar mitführen!!! Eine Änderung der Verordnung konnte leider nicht durchgesetzt werden.

(Die ganze Verordnung kann unter www.nlwkn.de eingesehen werden)


14. Juni 2007 - Trechtingshausen Surfverbot
Nach einem bisher unbestätigten Bericht eines Users, ist seit dem 1. April das Surfen auf dem Rhein im Zuständigkeitsbereich der Schifffahrtsamtes Südwest verboten! Das betrifft alle Einstiegsstellen unterhalb von Östrich, also den bei Spotnetz gelisteten Spot Trechtingshausen. Grund hierfür sind die vielen Surfer, die den Berufsverkehr auf dem Rhein gefährden.


8. Mai 2007 - St. Peter Ording neuer Surfbereich
Der ehemalige Surfbereich, der durch die weißen Bojen markiert wurde, ist aufgehoben und hier ist ab sofort Surfen und Kiten verboten! Der neue Surfbereich befindet sich an der Grenze zu dem Strandsegler- und Kitebuggy-Revier an der neuen Surfschule von XH2O.

Dazu wurden auch noch gleich die Preise auf 4,50 Euro für den PKW und 3,00 Euro p.P. angehoben, so dass Ihr zu zweit entspannte 10,50 Euro bezahlen dürft. Allerdings werdet Ihr dafür sogar am Strand mit WLAN versorgt und könnt überall drahtlos ins Internet - ist doch auch was!


29. März 2007 - Bodensee schleichendes Kiteverbot
Im Bereich des Landkreises Konstanz werden bis auf weiteres keine Ausnahmegenehmigungen mehr für Kitesurfer ausgestellt! Die bestehenden, aber auf ein Jahr befristeten Genehmigungen laufen aus und werden nicht verlängert, bis eine eindeutige gerichtliche Klärung erzwungen wird.

Grund ist ein schwebendes Widerspruchsverfahren der Naturschützer, die sich auf die FFH-Richtlinie (Fauna-Flora-Habitat) der EU stützen. Erst eine Klage von Interessenvertretern der Kitesurfer-Gemeinde könnte diese rechtliche Situation eindeutig klären, so dass der Landkreis Konstanz keine Klage aus Brüssel mehr zu erwarten hat, denn damit wurde gedroht !

Direkt betroffen sind wohl die Spots in Allensbach, Hegne, Konstanz Schmugglerbucht und Wasserwerk, Reichenau, Ludwigshafen und am Bodensee - Klausenhorn ! (siehe auch Kitezonen - Landkreis Konstanz)

Eure Meinung ist gefragt - weiter zur Diskussion:Aktuelle_Ereignisse ...


29. März 2007 - Kiten in Berlin und Brandenburg

Bundeswasserstraßen - Quelle: elwis.de
Schilder Kitesurfstrecke

Grundsätzlich ist das Kiteboarden auf "Bundeswasserstraßen" im Bereich der "Wasser- und Schifffahrtsdirektion Ost" verboten !

Hierbei ist wesentlich, dass es sich tatsächlich um eine Bundeswasserstraße handeln muss - also nicht jedes Gewässer ist betroffen. (siehe Grafik)

Allerdings kann die "Wasser- und Schifffahrtsdirektion Ost" das Kiten ganz oder teilweise erlauben, soweit die übrige Schifffahrt nicht beeinträchtigt wird !

Genau hier setzen diverse Organisationen an und haben bereits einige Bereiche auf Bundeswasserstraßen für Kiter "legalisiert". Diese ausgewiesenen "Kitestrecken" werden durch entsprechende Schilder gekennzeichnet. Einen Auszug aus der verordnung und die bisher genehmigten Kitestrecken findet Ihr unter Kitestrecken - Brandenburg und Berlin, oder die gesamte Verordnung unter www.elwis.de.

Bisher sind viele Kitesurfstrecken nur "zur Probe" eingerichtet und können auch schnell wieder aufgelöst werden - zur Zeit wird der Müggelsee für den Bereich Berlin geprüft und diverse Kampfmittel müssen noch geräumt werden.


Interne Bekanntmachungen

7. März 2008 Um Euch einen noch besseren Service für Eure Reiseplanungen anbieten zu können, erstellen wir interaktive Flashkarten, die Euch einen Überblick über die Übernachtungsmöglichkeiten an den Spots liefert. Die Karten werden in die jeweilige Spotbeschreibung eingearbeitet und erscheinen auch auf der Buchungsseite für die Hotels, so könnt Ihr schnell navigieren und behaltet immer den Überblick.

Zu jedem Hotel findet Ihr zudem eine Buchungsmöglichkeit der gängigsten Reiseveranstalter und auch deren Informationen und Bilder zu dem Hotel. So könnt Ihr schnell und einfach Preise vergleichen und Eure Reisen gezielt buchen. Das gibt Euch immer einen unabhängigen Überblick über die Angebotssituation für Eure Reiseziele!

16. Juni 2007 Für Eure aktuellsten Bilder der letzten Surfsession haben wir die Seite Sessions eingerichtet. Hier wollen wir chronologisch Eure Action-Pics von den verschiedensten Spots veröffentlichen. Einzige Voraussetzung ist, dass Ihr Euch anmeldet, um dann Eure Bilder hochzuladen. Anschließend könnt Ihr die Bilder in die Seite Sessions einbauen - einfach den Code eines bestehenden Eintrags "kopieren" und die Bezeichnung (hinter "Bild:") durch Eure eigene ersetzen.
(mehr dazu findet Ihr auch unter Bilder)

9. Mai 2007 Die FAZ stellt in Ihrem Online-Portal FAZ.NET unter anderem auch spotnetz.de als globalen Spotguide auf Wikipedia-Basis vor.

30. März 2007 Mit Hilfe von Jörg, dem Nordringsurfer, konnten auch die Seen rund um Brandenburg (z.B. Breitling See) ausführlich und teils bebildert dokumentiert werden - vielen Dank !

10. Januar 2007 Dank an Bernd Funke ! Nun ist auch der Erdteil Mittelamerika mit den karibischen Inseln eröffnet - die ersten Spotbeschreibungen waren Aruba vorbehalten.

17. Dezember 2006 Pünktlich zu Weihnachten habe ich interaktive Karten eingearbeitet, um Euch die Navigation zu erleichtern und zusätzlich wurde die Druckversion optimiert ! Für die Karten ist das Shockwave Flash-Plugin von Macromedia erforderlich!

1. November 2006 Pünktlich zur Hanseboot 2006 habe ich die dänische Nordseeküste ausführlich angelegt und die ersten Urlaubsspots in Spanien und Ägypten sind ebenfalls gelistet. (Dank an Thomas Riedl und Sascha!)

11. Oktober 2006 Gardasee und Gargano sind gelistet und mit Leben gefüllt, jetzt hat mir ein (leider anonymer) User die Entscheidung abgenommen - Dänemark wurde gerade angelegt !

11. August 2006 Es gibt eine neue Version von Google Earth auch in deutscher Sprache - Das Upgrade lohnt sich !

9. August 2006 Spotnetz.de wurde online gestellt!

Die ersten Spots sind angelegt und werden mit Inhalt gefüllt - Hauptaugenmerk zuerst Deutschland ...